Unser Gewaltpräventionsprogramm heißt "Hauen ist doof" und beginnt breits im Schulkindergarten bzw. in Klasse 1. Das Team setzt sich zusammen aus Frau Heddergott, Frau Lingener, Frau Funke, Frau Gericke und Frau Franke-Limmeroth. Sie arbeiten zu Übungen der Wahnehmung, die schließlich als Gesamtkonzept in die Klassensprecher- und Streitschlicherausbildung führen. Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen dieses Angebot gerne an.